Erste-Hilfe in Rechtsfragen

Willkommen auf der Seite von NOWI Erste-Hilfe in Rechtsfragen

Auf der einen Seite Personen mit rechtlichen Problemen, jedoch ohne rechtlichen Beistand. Auf der anderen Seite Studenten, die ihre Fähigkeiten und ihr erworbenes Wissen sinnvoll für andere einsetzen möchten. Das Angebot richtet sich hauptsächlich an Menschen, die aufgrund ihrer finanziellen und persönlichen Situation nur einen eingeschränkten Zugang zu qualifizierter Rechtsberatung haben und ihre Rechte ohne die NOWI Erste-Hilfe in Rechtsfragen nicht wahrnehmen könnten. Schwerpunkte der Beratungstätigkeit liegen im Sozialrecht, Ausländer- bzw. Asylrecht, Strafrecht, Familienrecht und Arbeitsrecht.

Beratungsgespräche können bei Bedarf in einer Fremdsprache geführt werden, beispielsweise in Englisch, Russisch, Albanisch, Türkisch oder Serbokroatisch.

Wir gewähren Engagement und absolute Zuverlässigkeit bei Arbeits- und Terminzusagen sowie umfassende Verschwiegenheit in Bezug auf die konkreten Rechtsfälle.

Schicken Sie uns einfach eine Email mit Ihrem Anliegen: i.maliqi@gmx.de

Wir melden uns sobald wie möglich bei Ihnen. Gerne auch telefonisch, wenn Sie uns eine Telefonnummer mitteilen. Wir helfen Ihnen schnell und kostenlos weiter.

Hinweis:
Es handelt sich bei der Erste-Hilfe in Rechtsfragen um ein Projekt des Norderstedter Ost-West Integration e.V. Daher haben nur Hilfesuchende unter den NOWI-Mitgliedern Zugang zum Beratungsangebot der Erste-Hilfe in Rechtsfragen. Eine Vereinbarung von Terminen mit anderen Stellen oder interessierten Privatpersonen ist leider nicht möglich!
Die Beratung kann eine anwaltliche Rechtsberatung nicht ersetzen. Weiteres zur rechtlichen Grundlage der NOWI Erste-Hilfe in Rechtsfragen (siehe unten).

//

Helfen Sie mit!
Sie studieren Rechtswissenschaften und Ihnen liegt das gute Recht der Menschen am Herzen?

Sie möchten neben dem Studium erste praktische Erfahrungen erwerben? Werden Sie ein Teil der NOWI Erste-Hilfe in Rechtsfragen und unterstützen sie Menschen in ihren Problemen mit rechtlichen Fragen. Das Engagement erfolgt ehrenamtlich und somit für alle Beratungstätigkeiten kostenlos.

Derzeit mit dabei ist:

– Ilir Maliqi
Jura-Student im 3. Semester an der Universität Hamburg
Schriftwart bei NOWI-Norderstedt
Teilnehmer im Boxen bei Michael Wolfsohn

//

Rechtliche Grundlage der NOWI – Erste-Hilfe in Rechtsfragen

Die Beratung erfolgt unter folgenden Bedingungen:
1. Die Beratung erfolgt durch Studierende, die keine geprüften Juristen sind. Die Beratung kann somit eine anwaltliche Rechtsberatung nicht ersetzen.

  1. Die Beratung ist kostenlos und unverbindlich.
  2. Sollte die Komplexität des Einzelfalls die beratenden Studierenden tatsächlich oder rechtlich überfordern, können die Studierenden die Beratung jederzeit beenden. Dies ist dem jeweiligen Ratsuchenden unverzüglich mitzuteilen.
  3. Ansprüche der Ratsuchenden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und aus vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung der Studierenden.
  4. Die von den Ratsuchenden mitgeteilten Informationen und die zur Verfügung gestellten Unterlagen werden durch die beratenden Studierenden vertraulich behandelt. Ein Zeugnisverweigerungsrecht besteht für die beratenden Studierenden nicht.
  5. Die personenbezogenen Daten der Ratsuchenden und die zur Bearbeitung des Falles notwendigen Daten können bis zum Abschluss der Beratung gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Spätestens zum Ende des Projekts werden alle Daten unverzüglich gelöscht.
  6. Die bis dahin gespeicherten Daten stellen keine anwaltliche Mandantenakte dar. Ein Schutz vor etwaiger Beschlagnahme in einem Strafverfahren besteht somit nicht. Deshalb erfolgt die Beratung in strafrechtlichen Angelegenheiten nur in Ausnahmefällen.
  7. Die vorstehenden Bestimmungen bleiben für den Fall einer teilweisen Unwirksamkeit in den übrigen Teilen verbindlich.

Datenschutz
Die von Ihnen übermittelten Daten wie Namen, Adresse, Telefonnummer oder Emailadresse (personenbezogene Daten) verwenden wir ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sämtliche personenbezogene Daten werden bei uns nur solange gespeichert, wie dies für den genannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage) erforderlich ist oder wir gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind.
Mit Ihrem Besuch auf nowi-norderstedt.de können Daten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Daten nennt man “Cookie” und sie erleichtern Ihnen die Nutzung unseres Internetangebotes. Sie haben jedoch die Möglichkeit, diese Funktion innerhalb Ihres Webbrowsers zu deaktivieren. In diesem Fall kann es jedoch zu Einschränkungen der Bedienbarkeit unserer Seiten kommen.